Freitag, 27. März 2015

Project 10 Pan-2015

Hallo ihr Lieben!

Bei meinen Top 5 Favoriten hatte ich bei einigen Produkten bereits erwähnt, dass sie teil eines Projektes sind und heute möchte ich euch dieses Projekt vorstellen: Das Project 10 Pan!
Hierbei geht es darum, sich 10 Produkte auszusuchen und zu versuchen, diese (möglichst zügig) aufzubrauchen. Dies dient vor allem dazu, seine Make-up Sammlung zu reduzieren und seine Kosmetik endlich mal zu gebrauchen. Hier sind also meine 10 Produkte:


Diese Produkte habe ich mir aus den verschiedensten Gründen ausgesucht, aber hauptsächlich weil ich sie schon viel zu lange habe und sie gerne los wäre! Das sind auch nicht zwingend schlechte Produkte, ich habe einfach irgendwann aufgehört sie zu verwenden und jetzt liegen sie nur in meiner Kommode. 
Ich habe am 21.01.2015 mit diesem Projekt angefangen, d.h. ich bin seit genau 2 Monaten dabei diese Produkte aufzubrauchen. Jetzt mehr zu den Produkten:

Grundierung:


Bourjois healthy mix serum: Wenn ihr mehr zu diesem Produkt lesen wollt, dann schaut auch meine Top 5 Favoriten an. 

Benefit Hello Flawless Puder in Champagne: Dieses Puder hab ich sehr lange und hatte es eine gewisse Zeit lang auch gerne benutzt. Wie es aber ist, hab ich irgendwann aufgehört es zu benutzen und jetzt lag es 2 Jahre rum. Ich finde es ist ein gutes Puder, gibt aber sehr viel Deckkraft ab, sodass man es sogar als Foundation benutzen könnte. Ich würde es mir aber nicht nachkaufen, wenn es (ganz bald!) alle ist.

Maybelline Instant Anti-Age Effekt der Löscher Auge: Ja...komischer Name. Dafür ist es aber ein gar nicht mal so komisches Produkt! Dieser Concealer gibt eine super Deckkraft und ist für mich aus der Drogerie das am besten abdeckende Produkt. Nur ein großes Problem habe ich mit ihm, und zwar den Applikator. Ich finde das super unhygienisch und fühle mich immer bisschen unwohl, wenn ich es mir auf mein Gesicht auftrage. Wie man sehen kann, hab ich ihn bereits aufgebraucht (am 06.03.15).

Blush&Bronzer


Manhatten Powder Rouge Tender Touch in Fresh Peach: Ja ich glaube den gibt es so gar nicht mehr zu kaufen. Denn dieses Rouge war eines der ersten, das ich mir gekauft hab...vielleicht vor 6 Jahren...ja. Deshalb wurde es aber jetzt echt Zeit, dass ich das mal aufbrauche, Puderprodukte werden ja nicht wirklich schlecht und dieses hier ist in einem super Zustand. Gibt sehr wenig Farbe ab und sieht natürlich aus auf den Wangen.

Chanel Poudre Universelle Compacte in 40 Doré: Mehr dazu gab es in meinen Favoriten.

Augen:


Manhatten Beige Ballerina Palette: Diese Lidschattenpalette gibt es auch nicht mehr zu kaufen, das war mal vor Jahren eine Limited Edition oder so...Was ich wirklich bedaure, denn so eine Palette würde ich mir auf jeden Fall nachkaufen. Sie ist klein, kompakt und hat genau 4 Farben, mit denen man eigentlich alles mögliche schminken kann. Man sieht, der hellste Ton ist schon alle und alle anderen sind auf dem guten Weg dahin. Ein bisschen traurig werde ich schon sein, wenn sie leer ist, aber es gibt hunderte von Alternativen...und das schon bei mir im Schrank.

Benefit stay don't stray eyeshadow and concealer primer: Dieses Produkt habe ich ausschließlich als Primer für meinen Lidschatten benutzt und fand ihn super dafür. Er ist getönt und hat für einen Primer eine erstaunliche Deckkraft, sodass er alle Dunkelheiten um das Auge herum ausgleicht. Ich finde ihn nur etwas zu teuer für einen Primer, der jetzt nicht hervorragend ist, aber würde ihn mir schon mal kaufen, der hat schließlich 2 Jahre gehalten. Hab ihn ebenfalls schon aufgebraucht (am 06.03.2015)

Lippen: 


Clarins Eclat Minute/Instant Light Natural Lip Perfector in 02: Dieses Produkt kennt wahrscheinlich schon jeder, weil einfach alle im Internet darüber reden. Dies ist ein sehr pflegender  Lipgloss, der die Lippen super weich und glänzend macht. Ich finde dieses Produkt ganz okay, würde es mir aber definitiv nicht nachkaufen, einfach weil es viel zu süß ist und zu sehr nach Zuckerwatte schmeckt. Ich finde das hat echt einen störenden Faktor. Ich benutze ihn im Alltag als Lippenpflegeersatz, weil die Pflegewirkung wirklich super ist!

Catrice Viennart Shimmer Lip Colour in C02 Klimt's Gentle Kiss: Dieser Lippenstift war mal in einer Catrice-LE im Winter und der Rotton mit den feinen Goldpartikeln hat es mir einfach angetan. Im Winter habe ich ihn auch wirklich ständig getragen, nur jetzt zum Frühling hin hab ich einfach keine Lust auf rote, weihnachtliche Lippen...verständlich, oder? Mal schauen, vielleicht muss ich bei diesem Produkt bisschen schummeln...

Essence Longlasting Lipstick in 07 Natural Beauty: Also eines steht fest, "longlasting" ist dieser Lippenstift nicht wirklich. Das ist aber auch vollkommen in Ordnung für den Preis. Ich würde ihn eher schon fast als getönte Lippenpflege bezeichnen, weil er eher wenig Farbe abgibt und sehr natürlich aussieht. Kann ich jedem empfehlen, der im Alltag nur ganz wenig Farbe tragen möchte.

So, das sind meine 10 Produkte, die ich aufbrauchen möchte. Man sieht, dass ich mir Produkte ausgesucht habe, mit denen ich ein komplettes Make-up schminken kann und tatsächlich laufe ich seit 2 Monaten immer mit dem selben Make-up rum...also es funktioniert!
2 der Produkte sind schon leer und die anderen 8 schaffe ich auch noch. Ich habe mir für die Zeit, in der ich bei diesem Projekt mitmache Kaufverbot erteilt, sodass es auch wirklich weniger Produkte werden...
Ich hoffe der Post hat euch gefallen und vielleicht wollt ihr ja auch bei diesem Projekt mitmachen? Schreibt mir gerne in die Kommentare, welche Produkte ihr am liebsten aufbrauchen würdet.

Ganz viel Liebe,

eure Suzan

Montag, 23. März 2015

Kleiner DM Raubzug

Guten Abend ihr Lieben!

Ich weiß nicht ob Ihr das auch kennt: man bekommt eine tolle Neuigkeit, hat einen kleinen Meilenstein hinter sich gebracht oder eine wichtige Prüfung bestanden. Jedenfalls ist irgendetwas passiert, wofür man sich belohnen will. So ging es mir letztens  weil ich eine Zusage für ein tolles Praktikum bekommen habe, und ich dachte mir, dass ich mich mit einem kleinen Streifzug durch die Stadt belohne. Letztendlich sind ein paar Produkte bei DM in mein Körbchen gewandert, die ich gerne einmal ausprobieren möchte.

Feuchtigkeits Aufbaukur von Balea (0,55€): Ich benutze circa alle zwei Wochen eine Haarkur, und probiere auch immer wieder gerne neue Kuren aus, weshalb sich ein großer Pott für mich einfach nicht lohnt. Ich fahre daher mit kleinen Kur-Packungen, die bei meinen brustlangen Haare leider nur einmal reichen, immer ganz gut. Mir ist nur wichtig dass keine Silikone enthalten sind, aber dazu kommt bald in einer Haarroutine mehr.
 
Wake-up Consealer von Manhattan in 01 Naturelle (2,95€): Wie in meinen Top 5 Produkten hier schon erwähnt, schwöre ich eigentlich auf den Mac Studio Finish Consealer. Allerdings wird er mir unter den Augen leider immer ein bisschen zu trocken, weshalb ich nach einem Consealer gesucht habe, der leichte Schatten einfach ein wenig aufhellt und die Augenpartie schön frisch aussehen lässt. Ich bin sehr gespannt auf dieses Produkt!
 
Creme Peeling von Balea (1,45€): Eine Zeit lang habe ich gar kein Peeling benutzt, da ich einfach nicht das Richtige für mich gefunden habe. Aber jetzt, wo es wieder Frühling wird und man besonders frisch aussehen möchte, dachte ich, dass ich es mal mit diesem Peeling probiere. Es verspricht Unreinheiten fernzuhalten, einen schönen Teint zu zaubern und für jeden Hauttyp geeignet zu sein. Auch dieses Produkt hat meine Neugier sehr geweckt!


Body-Öl Seelenzart von Balea (3,25€): Da meine Bodylotion sich langsam dem Ende neigt und bald in mein "Aufgebraucht"-Tütchen hüpfen wird, dachte ich mir, nach einer neuen Körperpflege Ausschau zu halten. Als ich am entsprechenden Regal im Dm stand, war ich zunächst erschlagen von der Fülle an neuen Bodylotions, Körperbutter und Ölen. Ich konnte mich gar nicht entscheiden, aber letztendlich fiel meine Wahl dann auf dieses Produkt, da mich der Geruch und die Inhaltsstoffe bei diesem Preis überzeugt haben. Ich habe vorhin schon eine kleine Menge auf meinem Arm aufgetragen, und mein erster Eindruck ist wirklich top! Die Haut wird super weich, trockene Stellen verschwinden und der süße Geruch ist genau nach meinem Geschmack. Ob dieses Produkt ein fester Bestandteil meiner Hautpflegeroutine werden wird, wird sich bald zeigen.
 
Duschgel "Tropical Sunshine" von Balea (0,55€): Zu diesem Produkt brauche ich wohl nicht viel sagen, denn Balea Duschgels sind in einem DM-Haul wohl mehr als oligatorisch. Ich habe keine großen Ansprüche an ein Duschgel was die Pflege angeht, ich möchte einfach schön sauber werden und ein tolles Geruchserlebnis in der Dusche haben. Und dieser Geruch nach frischer Orange und süßer Mango hat es mir einfach angetan.
 
Ich hoffe Blog-Beiträge dieser Art gefallen und interessieren euch genauso wie uns! Ihr könnt uns gerne eure Kauftipps für den nächsten DM-Besuch in die Kommentare schreiben!

Ganz viel Liebe,
Eure Mirjam

Mittwoch, 18. März 2015

Vegane Bananenpancakes

Hallo ihr Lieben,

Da Suzan und ich nicht nur eine Leidenschaft für Beauty und Mode haben, sondern auch für leckeres Essen, zeige ich Euch heute ein super leckeres und einfaches Rezept, welches ich am liebsten jeden Tag machen würde: vegane Bananenpancakes!



Ihr braucht:
eine reife Banane
150ml Sojamilch
1 EL Honig (optional)
ein TL Backpulver
150g Mehl
Zimt

Das Rezept ist wirklich super einfach und sie sind so schnell gemacht! Für den Teig, der circa acht kleine Pancakes ausreichend ist, zerdrückt ihr zuerst die Banane mit einer Gabel. Dazu gebt ihr nun die Sojamilch, ihr könnt natürlich für die nicht vegane Variante auch normale Kuhmilch nehmen, ganz wie ihr möchtet. Optional gebt ihr zu der Mischung nun den Honig für die Süße, den könnt ihr aber auch weglassen wenn ihr wollt, da die Banane an sich schon recht süß ist. Nun kommt noch der Zimt dazu und die Mischung wird gut vermengt.

In einem anderen Behältnis vermischt ihr das Backpulver gut mit dem Mehl und gebt die trockene Mischung anschließend zu der feuchten. Mischt den Teig gut durch und bratet anschließend die Pancakes, die ihr mit einem Esslöffel sehr gut dosieren könnt, mit ein bisschen Öl in der Pfanne heraus.
 
Um die schon gebackenen Pancakes warmzuhalten, stellt ihr euren Backofen einfach auf ungefähr 50 Grad ein, und stellt einen Teller hinein, bis ihr alle Pancakes gebacken habt. Und ich kann euch versprechen, der Geruch der sich dadurch in der Wohnung verbreitet ist einfach himmlisch!

Dazu passen frische Früchte wie Erdbeeren oder aber ihr macht es wie ich, und schwenkt frische Birnen, die in kleine Würfel geschnitten wurden, in ein wenig Honig und ordentlich Zimt und bratet diese nochmals kurz in der Pfanne heraus, so dass der Honig  karamellisiert. Dies ist wirklich mein absolutes Lieblingsfrühstück, vor allem an einem sonnigen Sonntag.

Ich hoffe ihr probiert dieses leckere und einfache Rezept mal aus und lasst es euch schmecken,

Ganz viel Liebe,

Eure Mirjam

Blogvorstellungen gib es HIER, HIER und auch HIER!

Dienstag, 17. März 2015

Gesichtspflegeroutine von Suzan

Hallo ihr Lieben!

Nachdem wir euch unsere Top 5 Produkte vorgestellt haben, wollte ich euch auch gleich meine Gesichtspflegeroutine zeigen, denn das ist ein sehr wichtiges Thema für mich. 
Zu meinem Hauttyp: Ich habe trockene und unreine Haut, das heißt es fällt mir schwer Produkte zu finden, die wirklich zu meiner Haut passen. Die reichhaltigen Pflegen tun meinen Unreinheiten nicht gut und Pflege gegen unreine Haut trocknet meine Haut noch mehr aus. 
Natürlich empfehle ich jedem, der mit problematischer Haut zu kämpfen hat, gleich zum Hautarzt zu gehen, aber auch ich habe davor alles aus der Drogerie/Parfümerie/Apotheke ausprobiert und hab so einiges Geld dagelassen. 
Jetzt habe ich eine (für mich!) perfekte Hautpflege gefunden, mit Hilfe meines Hautarztes und ein bisschen eigener Recherchen. 
Morgenroutine:

Weleda Mandel Wohltuende Reinigungsmilch: Wenn ich morgens aufwache muss ich natürlich mein Gesicht waschen und nur Wasser ist für mich keine Option. Zur Gesichtsreinigung ist diese Reinigungsmilch einfach perfekt. Sie ist cremig, schäumt nicht sehr (d.h. sie trocknet das Gesicht nicht aus) und hinterlässt ein wundervolles Hautgefühl.

Lush Eau Roma Gesichtswasser: Nach der Gesichtsreinigung muss ich immer noch mit Gesichtswasser nachgehen. Seit 4 Monaten benutze ich diesen Toner von Lush, der einen praktischen Sprühkopf hat, sodass man sich das Produkt gleich ins Gesicht sprühen kann (sehr erfrischend an müden Tagen). Der Lavendelduft entspannt Haut und Geist sehr.

Clinique all about eyes rich: Augencreme darf bei mir nie fehlen, denn ich habe eine sehr trockene Augenpartie und ohne Pflege wird sie schuppig und juckt. Und hierfür habe ich die beste Augencreme gefunden. Sie ist wirklich sehr teuer, aber meiner Meinung nach jeden Cent wert. Buttrig weich, leicht im Auftrag und unter den Augen kaum sichtbar. 

Weleda Mandel Wohltuende Feuchtigkeitspflege für empfindliche Haut: Nach der Reinigung brauche ich natürlich eine Feuchtigkeitspflege, da meine Haut trotzdem etwas spannt. Und ich habe meinen heiligen Gral für die Tagespflege in dieser Creme gefunden. Sie ist so schön feuchtigkeitsspendend, zieht aber super schnell ein und hinterlässt streichelzarte Haut. 


Abendroutine:

Garnier Augen Make-up Entferner 2 in 1 Waterproof: Am Abend fang ich dann damit an, mein Augen Make-up zu entfernen und da ich immer wasserfeste Mascara benutze, brauche ich einen etwas stärkeren Make-up Entferner. Dieser hier von Garnier ist neu und ich finde ihn bisher super. Reizt das Auge nicht und entfernt auch die letzten Make-up Reste.

Garnier Hautklar 3 in 1 Mizellenwasser Anti-Unreinheiten: Nachdem das Augen Make-up ab ist muss auch mein Gesichtsmake-up daran glauben. Dafür benutze ich dieses ebenfalls neue Mizellenwasser von Garnier, das das Make-up super gründlich runter nimmt. Ich finde es super und kann es jedem empfehlen. (Danach wasche ich mein Gesicht wieder mit der Weleda Reinigungsmilch, benutze das Gesichtswasser von Lush und die Augencreme von Clinique)

Epiduo 2,5% Benzoylperoxid Gel: Diese Creme hat mir meine Hautärztin verschrieben, d.h. sie ist verschreibungspflichtig und so nicht zu kaufen. Ich benutze sie seit 4 Wochen und kann noch nicht allzu viel sagen, aber ich kriege auf jeden Fall weniger Pickel, aber bei solchen Cremes dauert es bis zu 8 Wochen, bis man genau etwas sagen kann.

Origins Drink-up Intensive Overnight mask: An jedem 2. Tag benutze ich aber diese Creme hier, weil die Epiduo creme sehr aggressiv ist und bei täglicher Anwendung die Haut anfängt zu schuppen. Daher kommt mir so eine intensive Nachtpflege wie die von Origins sehr gelegen. Es ist eigentlich eine Maske, aber man kann sie offensichtlich auch einfach wie eine Creme benutzen und auf der Haut lassen, was ich auch mache. Riecht übrigens seeehr lecker nach Pfirsich!

Ja...Man könnte jetzt natürlich sagen "Wow, du benutzt aber einige Pflegeprodukte", das stimmt auch, aber über die Jahre habe ich für mich gemerkt, dass das das Beste für mich und meine Haut ist, weshalb es mich auch nicht stört, jeden Abend so viele Produkte zu benutzen. 

Ich hoffe der Post hat euch gefallen und war vielleicht für den ein oder anderen hilfreich!

Ganz viel Liebe,
eure Suzan


Donnerstag, 12. März 2015

Willkommen!

Hallo ihr Lieben!

Herzlich Willkommen auf unserem Blog Bits and Pieces! Wir - das sind Suzan und Mirjam, zwei Studentinnen aus dem schönen Nürnberg die sich sehr für Beauty, Mode und viele schöne andere Dinge interessieren, die wir hier gerne mit Euch teilen würden!
Auf unserem Blog werdet ihr ein kunterbuntes Allerlei an Reviews von Lieblingsprodukten und Neuanschaffungen finden, Rezepte, Hauls, Outfits und alles weitere, was wir gerne mit Euch teilen möchten. Für den Anfang möchten wir Euch unsere momentanen fünf Lieblingsprodukte zeigen, die uns den Alltag versüßen, unabdingbar sind und einfach gute Laune machen! Und wir dachten uns, dass Ihr uns dadurch auch gleich ein bisschen besser kennenlernt!


Mirjam's Favoriten:



Manhattan Supreme Lash Mascara: Dies ist seit ein paar Monaten meine absolute Lieblings-Wimperntusche! Lange habe ich nach einem Produkt gesucht, welches meine langen, störrischen Wimpern schön trennt und trotz allem definiert und den Schwung beibehält, aber auch nach einem anstrengenden Tag noch schön aussieht und nicht abbröckelt, und mit dieser Mascara hab ich sie endlich gefunden!

Essence Longlasting Lipstick (in Adorable Matt): Ich habe mir vorgenommen, ab und zu mehr Lippenstift zu tragen, da ich bei anderen Mädchen eine schöne, betonte Lippe wirklich hübsch finde. Allerdings habe ich mich bisher noch nicht überwinden können einen qualitativ und preislich hochwertigen Lippenstift zu besorgen. Die Essence Lippenstifte sind für mich eine sehr gute Alternative, da sie nicht zu schnell verschwinden und man sich keine Sorgen zu machen braucht, dass sich die Farbe irgendwann auf die Zähne verzieht. Momentan liebe ich dieses schöne, frische Rot und trage es sehr gerne!

Mac Studio Finish Consealer (in NC20): Zu diesem Consealer brauche ich wohl gar nicht mehr zu viel sagen! Wie ihr seht, schwören Suzan und ich beide auf Consealer von Mac. Dieser ist einfach top, sowohl was die Farbe, die Haltbarkeit, die Deckkraft, als auch die Verträglichkeit angeht. Ich möchte ihn nie, nie, nie mehr missen und er ist seinen stolzen Preis alle mal wert!

Essie Nagellack (in Jump in my Jumsuit): Ich greife wohl nicht zu hoch, wenn ich behaupte, die Essie Nagellacke gehören zu den besten Lacken, die es auf dem Markt gibt! Sie trocknen schnell, brauchen in den meisten Fällen bloß eine, maximal zwei Schichten um schön auszusehen und sie halten wirklich gut. Dieser ist aus der vergangenen Winterkollektion und ich kaufte ihn in einem Set mit zwei anderen Lacken. Dieses schöne Rot gehört aber zu meinen absoluten Favoriten und ich bereue ein bisschen, ihn mir nicht in der Originalgröße gekauft zu haben!

For your Beauty Foundation Brush: Ich habe wirklich einige Pinsel Zuhause, die ich alle so "lala" finde. Einfach aus Interesse und weil ich einen solchen Pinsel noch nicht hatte, dachte ich mir neulich im Rossmann, als ich vor dem Pinselregal stand, dass ich diesen einfach mal ausprobiere. Und siehe da - er hat sich zu meinem absoluten Lieblingspinsel entwickelt! Ich benutze ihn am liebsten in Kombination mit meinem Mac Consealer, der sich dadurch super einarbeiten lässt und sehr natürlich aussieht. Foundation trage ich zwar meistens mit den Fingern auf, aber auch diese lässt sich am Ende nochmals gut mit dem Pinsel einarbeiten. Bei diesem günstigen Preis und dem schönen Design ist der Pinsel eine absolute Kaufempfehlung!


Suzan's Favoriten:




Bourjois Healthy Mix Serum (in 52 Vanille Vanilla): Dies ist ein super leichtes Make-up für den Alltag-wobei es ja gar kein Make-up ist! Dieses "Serum" hat eine super leichte Textur und fühlt sich einfach traumhaft an auf der Haut. Die Deckkraft ist für den Alltag ausreichend - auch wenn sie Unebenheiten durchscheinen lässt (es soll ja noch alles natürlich wirken). Ich benutze sie wirklich jeden Tag, vor allem, weil sie Teil eines Projektes ist, von dem ich euch später auch gerne berichten würde! Kann ich jedem wirklich empfehlen.

Mac Pro Longwear Concealer (in NW20): Ja, man merkt schon, die Mac Concealer haben es mir und  Mirjam angetan - sie haben es aber auch wirklich drauf! Der Pro Longwear Concealer ist der Beste, den ich bisher ausprobiert habe (und ich habe schon einiges ausprobiert!). Er deckt SEHR stark ab, ohne aber zugekleistert auszusehen und er hält den ganzen Tag bombenfest. Ich habe ihn immer unter den Augen benutzt, als Foundationersatz funktioniert er aber auch einwandfrei. 
Meiner ist leider schon leer, aber Nachschub kommt sehr, sehr bald.

Chanel Poudre Universelle Compacte (in 40 Doré): Mit diesem Produkt führe ich eigentlich seit Jahren eine Hassliebe. Lange lag es in meiner Schublade und wurde eher stiefmütterlich behandelt. Es ist als Puder für das Gesicht einfach viel zu hart gepresst und gibt kaum Farbe ab. Zudem ist es mit meistens zu dunkel, sodass es einfach nicht richtig geklappt hat. Seit ungefähr 2 Monaten benutze ich dieses Produkt aber jeden Tag. Wie das? Ich benutze ihn einfach als Bronzer! Da ich in diesem Gebiet noch ein Anfänger bin, kommt es mir sehr gelegen, dass dieses Puder sehr leicht pigmentiert ist. Als Bronzer wirklich super!

essence Cookies&Cream blush (in 01 Cakepop, that's top!): In dieses Produkt hatte ich mich sofort verliebt. Im DM geswatcht und seitdem stets in Benutzung. Es verleiht sofort Frische und zaubert einen schönen Glow auf die Wangen und sieht dabei so natürlich aus. Leider war er limitiert, was mich sehr traurig macht, denn den würde ich auf jeden Fall einmal aufbrauchen! Wenn ihr ihn irgendwie doch noch bekommen solltet (ebay, Kleiderkreisel), dann kauft ihn euch, er ist es wert!

Astor Eye Artist Kajal (in 081 Earth Shimmer): Klappt einfach immer! Nur Mascara sieht an mir finde ich komisch aus, weshalb ich gerne noch einen leichten Schatten auf den Augenlidern hab, aber keinen dramatischen Eyeliner. Deshalb gefällt mir dieser Kajal in braun so gut. Er lässt sich super leicht auftragen, ist wasserfest, weshalb er nicht verschmiert, und sieht dank der Farbe sehr natürlich ist. Sehr zu empfehlen! 

Eure Suzan & Mirjam