Samstag, 30. Mai 2015

Mirjam's Monatsfavoriten - Mai 2015

Hallo ihr Lieben,

Ich kann kaum glauben dass der Monat schon bald wieder vorbei ist, die Zeit fliegt einfach an mir vorbei. Wie dem auch sei, das Monatsende bedeutet auch ein neuer Favoritenpost! Im Mai bin ich an der Reihe, euch meine Lieblinge zu zeigen und ich freue mich, euch heute ein paar Neuzugänge zeigen zu können, die sich schon sehr schnell als Favoriten herauskristallisiert haben, als auch einige All-time-favourites! Let's start!

Haut
 

1.) Ich übertreibe wahrlich nicht, wenn ich sage, das Age Performance Intensiv Serum von Rival de Loop hat meine komplette Hautpflegeroutine revolutioniert. Ich habe mich nie für Seren interessiert, bis ich ein Youtube-Video angesehen habe, in dem verschiedene Seren miteinander verglichen wurden. Und dieses Serum hat sogar hochpreisige, wertvolle Seren in den Schatten gestellt. Darauf hin bin ich natürlich sehr neugierig geworden, und habe mir dieses tolle Produkt zugelegt und benutze es seit ein paar Wochen morgens und abends nach der Reinigung unter meiner normalen Feuchtigkeitscreme. Und ich muss euch sagen: praller, gesünder, weicher und glatter hat sich meine Haut nie angefühlt! Man fühlt sich zwar ein bisschen komisch, wenn man ein Produkt für reife Haut benutzt, allerdings hat das nichts zu sagen, denn die Inhaltsstoffe sind hier einfach wahnsinnig feuchtigkeitsspendend. Ich werde auch bald eine Review zu diesem tollen Produkt abtippen, denn ich möchte es nicht mehr missen!
 
Haare
 
 2.) Für die Haare habe ich diesen Monat zwei Neuzugänge, die mich aber sofort überzeugt haben, als auch einen Dauerbrenner, den ich euch nicht vorenthalten möchte. Die Pflegereihe Beach Blonde von John Frieda ist erst seit kurzer Zeit in meinem Besitz, allerdings liebe ich sie jetzt schon, der Duft ist einfach unglaublich, so frisch, als würde man direkt am Meer stehen. Zur Pflegewirkung kann ich leider noch nicht ganz so viel sagen, aber ich bin schon jetzt verliebt. Der Tangle Teezer dagegen gehört zu den drei Dingen, die ich unter allen Umständen mit auf eine einsame Insel nehmen würde. Jeder kennt ihn, und der er ist seinen Hype definitv wert! Der kleine mit dem Borstenschutz zog diesen Monat neu ein, da mein alter schon ein paar Jahre alt war und dringend Ersatz her musste. Große Liebe!

Nägel
 
 3.) Hier fällt mir nur eins ein: Pastellfarben! Die habe ich nämlich diesen Monat sowohl auf den Zeh- als auch auf den Fingernägeln unglaublich geliebt. Denn wenn das Wetter schon grau und trüb ist, hab ich mir somit zumindest ein bisschen Frühlingsstimmung gemacht. Ich konnte mich leider nicht für einen einzigen Lack entscheiden, daher hier eine Auswahl der schönsten Pastelllacke meiner Sammlung. Von links nach rechts: "330" von Kiko / "Urban Queen" von p2 / "53s" von Manhattan / "Fiji" von Essie.


Beauty
 
 4.) Es fiel mir überraschenderweise nicht schwer, diesen Monat einen Beauty-Favoriten zu nennen, denn es war glasklar welches Produkt ich im Mai am meisten und am liebsten benutzt habe: das Pastell Compact Blush von Max Factor in der Farbe "seductive pink". Es zaubert einfach eine wunderbare Frische auf die Wangen und der Glow ist einfach einmalig. Ich bin so froh dass diese Blushes nun auch endlich in Deutschland verfügbar sind. Liebe!
 
 
Lifestyle
 

5.) Mein Lifestylefavorit diesen Monat ist ein Song, der mir einfach den ganzen Mai über gute Laune gemacht hat, sobald ich ihn gehört habe: "Lets Dance to Joy Division" von The Wombats. Ich bin generell ein großer Fan dieser Band, doch dieser schon etwas ältere Song wird mir einfach nie langweilig, hat mich zu früher Stunde vor der Arbeit oder nach der Uni aufgeweckt und mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
 
 
Food
 
6.) Diese beiden Produkte kann ich euch nur ans Herz legen, denn sie sind nicht nur unfassbar lecker, sondern auch noch sehr gesund! Die Chia Samen habe ich im Mai bei DM entdeckt, und da ich auf Instagram immer wieder auf Rezepte mit diesen Wundersamen gestoßen bin, wollte ich sie trotz ihres stolzen Preises trotzdem probieren. Und was soll ich sagen, ich liebe Chia-Pudding! Die Riegel von Alnatura sind in verschiedenen Sorten erhältlich, aber ich mag den Mix am liebsten. Ich habe diesen Snack sehr gerne mit in die Arbeit genommen!
So, ihr Lieben. Das waren meine Favoriten im Mai, ich hoffe sie haben euch gefallen! Ihr könnt uns gerne in den Kommentaren schreiben, ob ihr auch welche der Produkte kennt und mögt, und vor allem würde mich interessieren, was ihr von Seren haltet! Nächsten Monat zeigt euch die liebe Suzan dann wieder ihre Favoriten. Habt ein tolles Wochenende!
Küsschen,
Eure Mirjam

Montag, 25. Mai 2015

Drogerie Haul

Hallo ihr Lieben!

Der Sommer naht, weshalb ich in der letzten Woche etwas öfter in der Drogerie unterwegs war um mich mit den nötigen Sachen einzudecken. Ich plane auch einen separaten Post zu meinen Sommer-essentials zu machen, in dem ich euch zeige auf welche Produkte ich im Sommer nicht verzichten kann, aber dazu später mehr.
Heute möchte ich euch zeigen, was ich beim Müller letzte Woche alles mitgenommen habe, es war ein in der Tat etwas teurerer Einkauf, aber einfach nur weil ich vieles neu gebraucht habe...(gute Ausrede!)

Hier seht ihr die Produkte:


Korres Yoghurt Sonnencreme für das Gesicht SPF 50 (20€): Sonnenschutz ist für mich ein absolut wichtiges Thema, weshalb ich auch immer einen sehr hohen Schutz benutze. Dieser hier von Korres ist neu für mich, ich habe nur gelesen, dass er von den Inhaltsstoffen her sehr gut sein soll und zudem noch nicht-komedogen (nicht Pickel und Mitesser verursachend), daher habe ich sehr hohe Erwartungen an dieses Produkt!

Hawaiian Tropic Satin Protection SPF 30 (7,95€): Ebenfalls Sonnenschutz und diesmal für den Körper wo ich nicht gaaanz so hohen Sonnenschutz benutze. Dieser hier hat mich überzeugt, weil er einfach fantastisch riecht! Hoffe er ist auch gut.

Hawaiian Tropic Silk Hydration After Sun Lotion (7,95€): Nach dem Sonnenbaden schmiere ich mich sehr gerne mit After-Sun Lotion ein und die hier riecht auch wieder fantastisch. Bin gespannt!

La Roche Posay Effaclar Porenverfeinernde Lotion (12,99€): Ich hatte ein neues Gesichtswasser gebraucht und obwohl ich mir vorgenommen hatte, keine teuren Produkte aus der Apotheke zu kaufen, die eh nicht so viel helfen, bin ich im Müller trotzdem drauf reingefallen. Ich hoffe mal dieses Gesichtswasser tut das, was ich von einem Gesichtswasser erwarte.

La Roche Posay Effaclar Schäumendes Reinigungsgel (12,99€): Tja, nur ein Produkt von La Roche Posay hat mich dann offensichtlich nicht zufrieden gestellt, denn dieses Reinigungsgel musste auch mit. Ich bin aber sehr gespannt, irgendwie hab ich das Gefühl, dass diese beiden Produkte wirklich helfen können...(aber haben wir das nicht immer, wenn wir etwas Neues kaufen?)

Dusch das Duschgel mit Grapefruit und Basilikum (1,25€): Super! Hab ich letztes Jahr sehr sehr oft benutzt, an den sehr heißen Tagen ist dieses Duschgel einfach nur der Hammer, weil es so unglaublich toll erfrischt! 

Avène Cold Cream Hand Cream (4,99€): Ich weiß echt nicht was beim Müller in mich gefahren ist, ich denke mal es war einfach die Tatsache, dass ne Drogerie Apothekenzeugs verkauft hat...Plötzlich erschienen mir all die Sachen super toll und ich musste offensichtlich alles mögliche mitnehmen. So auch diese Handcreme, die ja dann doch relativ teuer ist für 50 ml. Aber sie soll gegen rissige und strapazierte Hände helfen, deshalb durfte sie mit! 

Weleda Wildrose Glättende Augenpflege (14,95€): Seit ungefähr 2 Wochen suche ich dringend nach günstigeren Alternativen zu meiner Clinique Augencreme, weil mir 35€ bei 15 ml einfach viel zu teuer sind. Da bin ich auf diese Creme hier gestoßen, und hoffe sehr, dass sie reichhaltig genug ist für meine unfassbar trockenen Augen.

Schaebens Anti-Pickel Maske (0,55€): Diese Maske hab ich einfach so mal mitgenommen, weil da Teebaumöl drin ist und noch weitere Öle, die vielversprechend klangen, daher durfte sie mit! 

Invisibobble Haargummies (4,99€): Ja also jetzt hab ich mir die Originalen auch mal gekauft. Ich hatte nämlich irgendwelche no-names daheim, wollte aber unbedingt mal die von invisibobble ausprobieren, ob es irgendeinen Unterschied gibt. Bin sehr gespant! 

So..das wars jetzt aber! Ich muss sagen, ich bin ziemlich stolz auf mich, dass ich wirklich keinerlei Make-up gekauft habe, aber das liegt daran, dass ich ja momentan versuche eher aufzubrauchen als nachzukaufen. 
Habt ihr eines dieser Produkte schon mal ausprobiert? Eure Meinung dazu würde mich wirklich sehr interessieren, schreibt sie uns in die Kommentare!
Wenn ihr außerdem eine gesonderte Review zu einem der Produkte wünscht, dann schreibt auch das in die Kommentare.

Einen schönen Start in die Woche wünschen wir!

Liebe Grüße,
Suzan

Sonntag, 17. Mai 2015

Catrice Absolute Rose Palette-First Impression&Eye Make-up

Hallo ihr Lieben!

Für den heutigen Blogpost hatte ich mir etwas Neues überlegt und hoffe sehr, dass euch sowas gefällt.
Seit langem schon besitze ich die "Catrice Absolute Rose Eyeshadow Palette" und wollte mit ihr rumspielen. Irgendwie kam ich nicht dazu, sodass sie etwas in Vergessenheit geriet.
Umso mehr bietet es sich jetzt an, gemeinsam mit euch einen ersten Eindruck von der Palette zu gewinnen.
Hier also erstmal ein Blick in die Palette:


Preis: 4,99€
Erhältlich bei: dm, Müller, Rossmann

Es handelt sich hierbei um eine Palette mit 6 rosé-farbenen Lidschatten. Sie ist perfekt geeignet für den Alltag, da fast alle Farben sehr natürlich sind, man aber mit der dunklen Farbe das Make-up etwas "dramatischer" gestalten kann. 

Swatches:


Man erkennt an den Swatches, dass die Pigmentierung der Lidschatten nicht ganz so hervorragend ist; da es sich aber meiner Meinung nach um eine Alltagspalette handelt, ist das gar nicht so schlimm.
Meine persönlichen Favoriten sind von links Farbe Nummer 3,4 und 5.

Der Look:
Vorab: ich bin wirklich nicht die Beste im Augenmaße-up kreieren, weshalb ich hoffe, dass ihr sanft mit mir umgeht und meine anfänglichen Künste akzeptiert. Ich habe versucht das Beste daraus zu machen und einen Look zu schminken, den ich so um Alltag/beim Ausgehen tragen würde.

Augenmake-up ohne Mascara

Augenmake-up mit Maskara

Endergebnis

Benutze Produkte:
NYX Eyeshadow Base in Skin Tone
Catrice Absolute Gold Eyeshadow Palette:
-1. Farbe (v.l.): unterm Brauenbogen und im inneren Augenwinkel
-3. Farbe (v.l.): auf der vorderen Hälfte des Augenlides
-4. Farbe (v.l.): auf der hinteren Hälfte des Augenlides
-5. Farbe (v.l.): in der Lidfalte
-6. Farbe (v.l.): in der äußeren Lidfalte in v-Form und als Lidstrich
May Factor Kohl Kajal in Natural Glaze
Maybelline the Rocket Volume Express Mascara in Waterproof


Fazit:
Ich finde das ist eine tolle Palette für Schminkanfänger und Mädels, die es gerne natürlich haben. Wer aber lieber mehr Farbauswahl hätte und auch etwas kräftigere Töne, dem wird die Palette vielleicht nicht so gut gefallen. Ich persönlich finde sie für den Preis in Ordnung und bin mir sicher, dass ich ab und zu mal nach ihr greifen würde.

So meine Lieben, ich hoffe dieser Post hat euch gefallen. Schreibt mir bitte in die Kommentare, ob euch solche Beiträge gefallen und ob ihr vielleicht mehr Posts solcher Art sehen wollt. Außerdem würde ich gerne wissen, was ihr von der Palette denkt!
Vielen Dank fürs Lesen und bis zum nächsten Mal.

Ganz viel Liebe,
Suzan


Montag, 11. Mai 2015

3 schnelle und süße Alltagsfrisuren

Hallo ihr Lieben,
Wer kennt diese Situation nicht: man hat die offenen Haare satt, hat aber auch keine Lust darauf viel Zeit in eine aufwendige Frisur zu investieren. Vielleicht hat man auch einen Bad Hair Day und deshalb schon gleich gar keinen Nerv, viel mit den Haaren anzufangen. Mir geht es leider auch ganz oft so. Deshalb möchte ich euch heute drei super einfache Frisuren zeigen, die ihr - versprochen! - in unter zwei Minuten hinbekommt. Natürlich sind diese Frisuren nichts super neues, aber sie sind schnell und einfach in den Alltag einzubauen und bieten ein bisschen Abwechslung.
Wrapped Ponytail
How to: Dies ist wohl die einfachste der drei Frisuren. Ihr bindet euch zuerst einfach einen Pferdeschwanz auf der Höhe in der es euch am besten gefällt. Dann teilt ihr euch eine kleine Strähne vom Zopf ab, und wickelt diese einfach um das Haargummi, bis es nicht mehr sichtbar ist. Ihr könnt die Strähne natürlich ganz easy mit einem Bobby-Pin unter dem Zopf feststecken, oder ihr macht es wie ich und befestigt die Strähne mit einem Topsy Tail, welche es zum Beispiel HIER zu kaufen gibt. Ihr steckt einfach eure umwickelte Strähne durch die Lasche des Topsy Tails, und zieht sie gemeinsam mit dem Topsy Tail durch den kompletten Zopf, so dass die Strähne wieder im Haargummi verschwindet. So wird euch die Frisur den ganzen Tag halten!

Half Dutch Braid


How to: Diese hübsche, verspielte Frisur ist ebenfalls sehr einfach. Ihr zieht euch zuerst euren ganz normalen Scheitel. Danach teilt ihr euch auf der Seite eurer Wahl eine kleine Strähne ab, und beginnt holländisch zu flechten! Das ist super einfach, braucht nur ein bisschen Übung: wie beim französischen Zopf nehmt ihr immer eine Strähne vom Resthaar auf, bloß dass ihr die Strähne nicht über den Zopf führt, sondern unter dem Geflecht zur anderen Seite führt. Wenn ihr den Dreh einmal raus habt, geht das Ganze super einfach! Ihr flechtet bis zu eurem Ohr, und steckt die Strähne dann unter eurem Haar fest. Wenn ihr möchtet könnt ihr auf der anderen Seite genauso verfahren, aber ich fand es süßer, wenn nur eine Seite geflochten wird.

Messy High Bun

How to: Diese Frisur ist meine liebste! Sie ist ebenfalls so einfach, dass es fast schon lächerlich ist, hier eine Anleitung zu tippen. Ihr bindet euch einen hohen, lockeren Zopf der überhaupt nicht ordentlich zu sein braucht. Danach dreht ihr eure Haare einfach ein, und steckt sie um den Haargummi herum mit Bobby-Pins fest. Um das ganze noch ein bisschen "unordentlicher" zu machen, habe ich ein paar Strähnen am Ohr, im Nacken und um das Gesicht herum rausgezogen und bin einfach mit den Fingern ein bisschen durchs Haar gewuschelt. Ta-da! Fertig ist der Messy Bun!

What I'm wearing:
Shirt: H&M
Ohrringe: H&M
Lippenstift: Catrice Ultimate Stay 080 Passion Red

So ihr Lieben, ich hoffe diese Art von Posts macht euch genauso Spaß macht sie zu tippen! Ihr könnt uns in den Kommentaren gerne eure liebsten Alltagsfrisuren schreiben! Zopf? Half-up? Dutt? Oder doch einfach offen? Macht euch einen schönen Abend!

Ganz viel Liebe,
Mirjam

Mittwoch, 6. Mai 2015

Suzan's Monatsfavoriten - April 2015

Hallo ihr Lieben!

Heute zeige ich euch, was mir im Monat April besonders gut gefallen hat und welche Produkte ich sehr gerne getragen habe. Ich mache natürlich nicht jeden Monat neue Entdeckungen, aber da ich im April etwas öfter einkaufen war, habe ich einige neue Schätze entdeckt!

Meine Favoriten:


Beauty: 

essence studio nails better than gel nails top sealer high gloss: Endlich gibt es ihn wieder! Den "better than gel nails" Überlack gab es früher schon von essence, nur irgendwann haben sie ihn aus dem Sortiment genommen..Doch jetzt ist er wieder da! Er lässt den Nagellack super schnell trocknen und verleiht dazu noch einen unglaublichen Glanz! Tolles Produkt für einen unschlagbaren Preis von 2,49€.

essie-44 Bahama Mama: Essie Nagellacke gehören seit langem zu meinen absoluten Favoriten und diese Farbe hat es mir im April besonders angetan. Bahama mama ist ein dunkler Beerenton und sieht einfach sehr edel und schön aus auf den Nägeln. Zudem hält er auch super-wie die meisten essie Nagellacke.

L'oreal Nude Magique BB Powder für sehr helle Haut: Dieses Puder hatte ich auf meinem Instagram-Account in meinem dm-Haul gezeigt und bin seitdem super zufrieden damit und benutze nichts anderes. Es ist ein wirklich sehr leichtes Puder, das das Gesicht etwas mattiert, ohne total pudrig auszusehen. Deckkraft gibt es eigentlich so gut wie keine ab, was gut ist, wenn man ein natürliches Finish will. 

Yves Saint Laurent Touche Éclat Highlighter: Diesen Highlighter habe ich im April super gerne als Concealer unter den Augen verwendet. Er gibt zwar keine starke Deckkraft ab, aber dadurch dass er die Augenpartie super aufhellt, sieht man schon wesentlich frischer und wacher aus, ohne einen stark deckenden Concealer unter den Augen zu verwenden. Er ist zwar wirklich sehr teuer, aber ich liebe das Finish und würde es euch deshalb wirklich weiterempfehlen. 

Maybelline The Rocket Volum' Express Mascara Waterproof: Diese Mascara hatte ich früher schonmal und fand sie dann irgendwie nicht so gut...Letztes hab ich sie aber trotzdem mal mitgenommen um ihr eine 2. Chance zu geben und bin sehr froh, dass ich das gemacht habe. Sie lässt sie Wimpern so voll und lang aussehen und dadurch dass sie wasserfest ist, hält der Schwung, den man mit der Wimperzangen erzielt hat, wirklich den ganzen Tag. Sie schmiert nicht, krümelt nicht, ist einfach eine super verlässliche Mascara. Wirklich nur zu empfehlen!

Yves Saint Laurent Rouge Volupté Shine 16 Orange Impertinant: Können wir bitte einen Moment darüber reden, wie toll dieser Lippenstift ist?! Ich bin wirklich fasziniert. Diese Lippenstifte haben eine sehr leichte und pflegende Konsistenz und geben demnach nicht so viel Farbe ab wie ein normaler Lippenstift. Aber genau deshalb hab ich ihn gekauft. An den doch ziemlich warmen Tagen im April hat dieser Lippenstift immer gut ausgesehen, ohne viel Aufwand. Wenn ihr überlegt hattet euch einen dieser Volupté Seine Lippenstifte zu kaufen, dann tut es, sie sind wirklich jeden Cent wert. 

Florena Handcreme Traubenkernöl&Sojaöl: Diese Handcreme hab ich mir ganz spontan beim dm mal mitgenommen, weil sie für trockene Hände gedacht ist (zwar auch für reife Haut, aber darüber sehen wir jetzt einfach mal hinweg...) und ich finde sie super! So schön pflegend und der Duft ist toll! Nicht zu aufdringlich, aber riecht schön frisch. Das ist schon die 2. Packung, die erste hatte ich schon aufgebraucht, das heißt sie gefällt mir sehr gut. Zudem kostet sie auch nur 1,15€ oder so, das heißt da kann man wirklich nichts falsch machen wenn man sie einfach mal mitnimmt!

Fashion:

Kette von Pieces: Diese Kette hab ich beim Vero Moda gekauft, die verkaufen da ja den Schmuck von Pieces. Seitdem ich sie trage will ich sie nicht mehr ablegen! Sie passt einfach zu allem, ist zwar eine "Statement-Kette", aber doch relativ unauffällig weil da keine pompösen Steine oder knallige Farben dran sind. Ganz schlicht für den Alltag, aber doch ein Hingucker! Gekostet hat sie 12,95€ was ich wirklich in Ordnung finde. 

Man sieht, Fashion technisch war ich nicht so "verrückt" unterwegs, das liegt aber auch daran, dass meine aller größte Lieber dem Make-up gilt und ich deshalb was Fashion angeht immer etwas faul bin...Aber das soll sich bald ändern, will nämlich zum Sommer hin viele neue Sachen ausprobieren und meine liebe Mirjam und ich haben vor, viele Outfit-Posts zu schreiben. Wir sind sehr gespannt und hoffen darauf, dass ihr es auch seid! 

Ganz viel Liebe, 

Eure Suzan